Phonehenge – Projektupdate

Vor einiger Zeit habe ich über Phonehenge geschrieben. Es ist Zeit für ein Update. Die Idee ist jetzt ca. 8 Wochen alt und seitdem hat sie sich vom Hirngespinst zu einem massiven Bildungshack im “Borderland” zwischen politischer Bildung, Kunst und digitalen Medien ausgewachsen. 12 Zellen werden von 60 Jugendlichen neu erfunden und zu einer Metapher für Europa und interkulturelle Kommunikation umgestaltet. Jede Zelle wird im Digitalen verortet (Google Maps, Twitter Accounts, QRetrospectives etc.). Zu Anfang herrschte einige Skepsis, ob ein Projekt dieser Größenordnung tatsächlich finanziell zu stemmen ist. Mittlerweile werden die “???” hinter dem Projekt immer kleiner und das Projekt findet immer mehr Aufmerksamkeit. Auch die Finanzierung steht weitestgehend. Die Bundeszentrale für politische Bildung ist mit einer Sonderförderung (“Innovative-Methoden-Topf”) im fünfstelligenBereich dabei. Drittmittel machen Ankauf und Transport der Telefonzellen (Berlin nach Bad Marienberg) möglich und der Antrag bei Erasmus+ ist vor einigen Tagen an die Nationalagentur Bonn gegangen – Entscheidung im Juni. Die Zeichen stehen auf Bildungssturm!!! Hier gehts zu Programm und Konzept.

Die BpB (Bundeszentrale für pol. Bildung) würdigt unsere Arbeit!

pARTizipation
Foto by Kleinlaut

Unser Modellprojekt “pARTizipation” (Kunst meets politische Bildung) ist von der Bundeszentrale für politische Bildung als BEST PRACTISE gewürdigt worden. Das freut uns sehr!!!

Hier der Link ins Glück!

Presseartikel zu pARTizipation

Release: Bildband pARTizipation

Der Bildband zu unserem Projekt “pARTizipation” ist da. Hier könnt ihr Euch das Ding anschauen (Fotos by Kleinlaut). In der Galerie schon mal ein paar Bildteaser.

006_circle

 

Das Blog zu unserem aktuellen Projekt #impulse17

HandHier das aktuelle Projektblog zu unserem internationalen Jugendseminar #impulse17, das am 09.06 startet. Hier werden im Laufe einer Woche sämtliche Ergebnisse zusammenlaufen. Wir wollen auch dieses Jugendseminar wieder kollaborativ und gemeinsam so lückenlos wie möglich dokumentieren und zur Diskussion einladen. Die Jugendlichen werden in den europäischen Austausch kommen und gemeinsam an kreativen und digitalen Projekten arbeiten. #Impulse17 ist ein weiteres ambitioniertes, internationales Jugendprojekt. Dieses mal werden ein kurzes “Jugend-Barcamp” und eine “iPad-Ethno-Safari” in Köln einige der Höhepunkte sein. Special Guests sind Willem Noe von der Europäischen Kommission in Brüssel und der Politikwissenschaftler/Autor/Social Media Strategist Jens Best aus Berlin. Die Ethno-Safari wird entwickelt von Kölner Kunststudenten unter der Leitung von Prof. Torsten Meyer. Bisher wissen wir: Es wird großes geschehen!!!

Der Hashtag zur Veranstaltung: #impulse17

Podcast: Oskar Negt – Gesellschaftsentwurf Europa. Plädoyer für ein gerechtes Gemeinwesen.

Sozialphilosoph Oskar Negt in der Peripherie (Wied-Scala). Live Mitschnitt einer Lesung im Rahmen der Altenkirchener Literaturtage (Die Qualität ist nicht überragend, aber es geht ja um die Sache). Im Kern dieses Vortrags steht die Erläuterung der Konsequenzen des Kapitalismus für unsere Gesellschaft, Kultur und Bildungslandschaft. Ein sehr guter Vortrag mit einer großen Menge an Denkanstößen für Menschen aus allen Gesellschaftsbereichen.

WE CONNECT EUROPE – Amazing things happening in this weeks international gathering

we connectSimply amazing results and thoughts are shared on we connect europe by young Europeans from 5 different countries. Who said that young people weren’t thinking politically. We are looking at an Online project that testifies against such prejudgements. Especially when you read through the “visions” section (up to 10 young Europeans have put together their thoughts on European issues) you will see that there is really lots of in depths knowledge and profund opinion behind these statements. The Soundclouds speak for themselves – naturally 😉