“think europe” beim Jahresthema 2013 des AdB aktiv

Die europäische Jugendbildung “think europe” hat sich aktiv in einem unserer Dachverbände, in diesem Fall im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB), engagiert und mitgewirkt.

Das Jahresthema 2013 des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten steht unter dem Motto „Demokratie und Demokratiegefährdung in Europa“.

Das Themenheft stellt erste Ergebnisse der Fachtagung “Freiheit, schöner Götterfunken. Demokratie und Demokratiegefährdung in Europa” vor, die vom 27. bis 28. November 2012 in Weimar stattfand. Der Tagungsbericht informiert über Vorträge, Diskussionsprozesse und Arbeitsgruppenergebnisse.

Den Berichtsteil zu “think europe” findet Ihr ab Seite 32 im Themenheft. Und schaut Euch auch mal das Cover des Themenheftes an, na, was oder besser wen seht Ihr?

AdB_2013

Auch die Stellungnahme der Mitgliederversammlung zum Jahresthema ist enthalten. Im Zentrum der Publikation stehen die AdB-Mitgliedsinstitutionen mit ihren Bildungsangeboten. Zahlreiche Beispiele beschreiben, wie die abstrakte Metaebene politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen mit der Mikroebene politischer Bildungspraxis in Verbindung gebracht werden kann und Jugendliche wie Erwachsene mit politischer Bildung zu Europa erreicht werden können.

#Impulse13 – Ab heute werden die 10 Plätze an deutsche Teilnehmer/innen vergeben

Ab heute vergeben wir die 10 deutschen Plätze für das internationale Jugendseminar Impulse vom 09.06. – 16.06.2013. Es wird wieder einiges geboten (Barcamp, Kletterwald, Digitales, Smartphone Apps, Culture Hack in Köln und jede Menge interkultureller Spaß. Meldet Euch schnell an! Hier geht es zu Programm und Anmeldeschein. 

backyardeurope is up and running

Backyardeurope is a think europe project designed by and for young Europeans and dedicated to help them find out how to raise awareness and voice opinions.

58 young Europeans from 7 countries (Spain, Croatia, Germany, Lithuania, Austria, Czech, Slovenia) meet for a week to exchange ideas about national and European politics. Together they are using the Internet creatively to make their voices heard and spread their ideas about their own future. The whole week is taking place at the Europa-Haus Marienberg. It is part of the youth programme think europe. The gathering is funded by the European Commission (Youth in Action).

Mediale Seminartage mit enormer Reichweite @ #ehm12

Mehr als 13.000 Menschen erfuhren in der vergangenen Woche allein auf Facebook von unserem
Seminar „We connect Europe“. Diese virale Reichweite der 35 Posts unseres Media-Experiments
erfasste das soziale Netzwerk nach nur fünf Seminartagen.
Mehr als 100 Fotoeinsendungen aus Europa plus Zusendungen aus den USA und Australien
dokumentieren zudem den Erfolg der internationalen Jugendbegegnung vom 30. April bis zum 5.
Mai 2012.
Rund 70 Teilnehmende aus Tschechien, Slowenien, der Slowakei, aus Ungarn, Frankreich und
Deutschland waren im Europa-Haus Marienberg zusammengekommen, um dieses multimediale
Experiment zu starten. Nach einer ausführlichen Kennlernphase begannen die Teilnehmer während
der Veranstaltung ein Logo zu entwickeln und dieses per Webseite, Blog, Facebook, Twitter und
Google+ zu kommunizieren. Freunde und andere Nutzer wurden online eingeladen, sich selbst mit
diesem Bild zu fotografieren. Die Weltkarte auf der Webseite des Projekts dokumentiert, wie sich
dieses Logo in die Heimatregionen der Teilnehmenden verbreitete – und darüber hinaus. Mehr als 900
unterschiedliche Besucher verzeichnete diese Webseite während der Seminartage.
Foto und Videos der Teilnehmenden zeigen online, wie viel Spaß dieses Experiment den Teilnehmenden
bereitete. Dabei waren sie nicht nur auf die digitale Welt beschränkt. Auch bei Ausflügen nach Köln
und Frankfurt wurden amüsante Arbeitsaufträge verteilt und kreativ umgesetzt. So zeigten sich auch
Polizisten und Straßenmusiker mit unserem Logo, ebenso Geschäftsleute und Taxifahrer.
Dass bei all diesen Aufgaben in kurzer Zeit auch der Spaß nicht zu kurz kam, dokumentieren diese
Aufnahmen ebenso wie ein Flash Mob der Teilnehmenden, der am letzten Seminartag in Bad
Marienberg stattfand. Auch dieser Tanz der Seminarteilnehmer in der Innenstadt des Kurorts wurde
mit Fotos und Videos festgehalten und fand schon kurz darauf seine Fans in den digitalen Medien.

 

Webseite: www.we-connect-europe.net
Facebook: www.facebook.com/we.connect.europe

www.europa-haus-marienberg.eu

www.facebook.com/thinkeurope

 

We connect Europe – Ein Jugend-Medien-Experiment

We connect Europe ist ein Medien-Experiment, dass Anfang Mai 2012 mit Jugendlichen aus fünf europäischen Ländern stattfindet. Dieses Experiment ist Teil der Online-Redakteursreihe im Europa-Haus Marienberg

Die Teilnehmer kommen im Europa-Haus Marienberg zusammen, planen und gestalten die Aktion und publizieren ihre Arbeit innerhalb weniger Tage über (ihre) sozialen Netzwerke. Es entsteht ein einwöchiger Internet-Flashmob.

Internet-Nutzer aus ganz Europa – und darüber hinaus – werden eingeladen sein, sich an der Aktion zu beteiligen. Sie können Rückmeldungen geben und die Ideen der Teilnehmer in ihren eigenen Wohnorten darstellen. Die Aktion in Vorbereitung z.B. auf Facebook:

European Flash Mob Project kicked Off by the French delegation – we love the idea! really, really cool! We are looking forward to having you all for the May international online-editors seminar!

Der erste Tag im Europahaus

Nach anfaenglichen Zweifeln ueber das Programm im Europahaus wurde unsere Gruppe positiv ueberrascht.
In Gruppen aufgeteilt arbeiteten wir uns durch die Geschichte der EU.
Mit einer Timeline und einem Masterfragebogen wurden die Informationen mit Spass anschaulich.
Im gemeinsamen Besprechen, wurden die Inhalte klarer und wichtige Punkte naeher erlaeutert.
Im Grossen und Ganzen war es ein guter erster Tag.

SMS schreiben mit WEB.DE FreeMail – einfach, schnell und
kostenguenstig. Jetzt gleich testen!

Ab Montag… Kurzfilmfestival und Planspiel 1.1.

… es geht weiter! Ab Montag arbeiten wir in 4 Seminaren mit 125 Jugendlichen aus dem Raum Koblenz zum Thema EU (und noch so politischer Krams ;)) Wir freuen uns drauf! Ganz neu im Team sind dann 20 brandneue Kodak Playfull Kameras, mit denen wir am letzten Tag das erste Europäische Kurzfilm-Festival feiern werden – Thema: Your E(U)verday “Dein europäischer Alltag”. Die besten Filme werden wir hier und auf youtube auch veröffentlicht (sofern gewünscht und erlaubt).

Zweites großes Highlight (wobei natürlich alle Seminarinhalte Highlights sind) wird das völlig neu konzeptionierte Planspiel sein (s. Bild): “Die vereinigten Staaten von Europe”!

Wir haben es in der vorletzten Woche zum ersten Mal gespielt – Kritische Anmerkungen aus den letzten Runden, sind bereits berücksichtigt. Wir spielen am kommenden Mittwoch also die Version 1.1., bevor es dann im Februar eine komplett überarbeitetet Version 2.0 geben wird.

Es wird auch wieder Tagesevaluationen auf diesem Blog geben. Schaut also vorbei, damit ihr erfahrt wie es Euren Bildungsgenossen ergeht.