Impressionen zur europ. Jugendbildung – Jugendliche berichten im Webtalk

Screenshot.webtalkSchon oft von der europäischen Jugendbildung “think europe” gehört, aber noch kein richtiges Bild vor Augen? Hier berichten zwei Teilnehmer/innen aus der Türkei und aus Litauen über ihre Erfahrungen, die sie auf einer europäischen Jugendbegegnung gemacht haben.

Das Jugendprojekt fand im Mai 2014 im Rahmen des ausgelaufenen EU-Jugendprogramm JUGEND in Aktion statt und beschäftigte sich schwerpunktmäßig dem den Wahlen zum Europäischen Parlament. Es nahmen rund 60 Jugendliche aus der Türkei, Litauen, Ungarn, Polen und Deutschland teil. Erfahrungen, Eindrücke und Ergebnisse über den Webtalk hinaus können auf dem Projektblog eingesehen werden: http://thinkeurope.net/voteeurope14

Der Webtalk fand im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung statt.


 

Webtalk

“Für Mittwoch, den 27.7.2011 ab 16.00 Uhr laden wir auf pb21.de zum nächsten Webtalk. Es wird um die praktische Arbeit mit dem Internet im Rahmen von Seminaren und Workshops gehen. Die Frage lautet: “Inwieweit lassen wir Teilnehmende in der Bildungsarbeit selber (schlechte) Erfahrungen online machen – und wo liegen die Grenzen?”

Zum Erfahrungsaustausch werden dabei sein:

Michaela Rüffert, Gemeindeverwaltung Ginsburg-Gustavsburg
Anselm Sellen, Europa-Haus Marienberg
Guido Brombach, DGB Bildungswerk
Jöran Muuß-Merholz, pb21.de (Moderation)
und hoffentlich auch Sie?

Wie immer gilt: Sie brauchen weder Vorkenntnisse noch spezielle Software oder Hardware. Sie sehen die Sprecher via Video. Aber die weiteren Teilnehmenden benötigen keine Kamera, sondern können sich auf Wunsch via Textchat einbringen.

Sie können uns Fragen für den Webtalk oder eigene Meinungen und Erfahrungen auch vorab über die Kommentarfunktion senden.”