Veröffentlichung der EU-Actionbound App für das Haus der Geschichte

Vor ca. 8 Monaten hat unsere Kooperation mit dem Haus der Geschichte (HdG) und Actionbound begonnen. Die Idee: Ein Actionbound für die Dauerausstellung in Bonn, das ausgewählte Objekte in europäische Kontexte einordnet. Zusammen mit der Teengroup des HdG (eine Gruppe engagierter Schüler/innen, die nach der Schule noch Lust hatten an dem Projekt zu arbeiten), haben wir in den letzten 8 Monaten einen Bound entwickelt und gebaut, das am kommenden Montag vom Youtuber @MrWissen2Go eingeweiht wird. Diese App wird in Zukunft allen Gruppen im Haus zur freien Verfügung stehen. Wir stellen uns vor, dass besonders Schulen (Leistungskurse Politik und Geschichte) ganz besonders von diesem Angebot Gebrauch machen können, denn der Bound bietet die Chance auf einen Einstieg in das Thema “Europa”. Die Ergebnisse werden im Anschluss an das Spiel über einen speziell generierten QR-Code verfügbar gemacht, sodass Nachbereitung und Weiterarbeit möglich sind.

Wir (die Jugendbildung “think europe”) werden sie nutzen, um nach einer Begleitung durch die Ausstellung, unseren Jugendlichen noch einmal die Chance zu geben sich frei, kreativ und innerhalb der europäischen Dimension durch die riesige Ausstellung zu bewegen. Die Einweihung der App wird am Montag ab 13.30 Uhr live via Periscope gestreamt, so dass ihr auch dabei sein könnt.

Facebook-Ad_wenig-Text-1

Veröffentlicht von

Anselm

Anselm ist einfach toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.